WordPress 5 Gutenberg deaktivieren

Wordpress 5 wurde ja mit dem neuen Editor namens Gutenberg veröffentlicht und dieser sorgt für viel Unmut bzw. zerschossene Instanzen des beliebtem CMS. Ich zeige Dir eine Möglichkeit, wie Du trotzdem beruhigt upgraden kannst.

Aktuell schlägt das neueste Update von WordPress, von Version 4.9.8 auf 5.0, hohe Wellen und sorgt für Verunsicherung. Ein Hauptgrund dafür ist der neu eingeführte Editor mit dem klangvollen Namen „Gutenberg“. Die einen hassen ihn und bei den anderen sorgt er dafür, dass ihre Webseiten / Blogs nicht mehr funktionieren.

So warnen nun die „Großen“ der Zunft (ACF, Perun & Co) davor das Update durchzuführen und bis zum ersten richtigen Major Update (möglicherweise 5.1) zu warten. Wenn Du aber nicht mehr warten möchtest, dann hätte ich hier eine Möglichkeit, wie Du schon jetzt WordPress 5 im Hintergrund zum Werkeln bringst, ohne sofort Deine Webseite unbrauchbar zu machen.

Gehe wie folgt vor

Installiere VOR dem Update das Plugin Disable Gutenberg

Disable Gutenberg
Disable Gutenberg
Entwickler: Jeff Starr
Preis: Kostenlos

Aktiviere es und nimm in dessen Einstellungen selbige vor (siehe Bild)

Wordpress 5 Gutenberg deaktivieren

Setze das Häkchen bei

  • Komplett deaktiveren
  • Deaktiviere die Meldung
  • Plugin-Menüpunkt
  • Gutenberg-Menüpunkt

Speichere die Änderungen ab, mache trotz allem ein Backup Deiner Seite und starte erst JETZT das Update auf WordPress 5.0

Ich habe das auf allen meinen Blogs so praktiziert, weil ich den Gutenberg Editor einfach nicht mag, und keiner davon weißt irgendwelche „Schäden“ auf. Somit kann ich sagen, dass diese Prozedur funktioniert.

Vielleicht hilft das auch Dir!? Happy blogging :-)